Ein Bienenjahr geht zu Ende

  • Fabian Mayr
  • Blog

Nun ist es soweit … Der letzte Honig wird geschleudert und gelagert, die Bienen werden gefüttert und nochmals durchgesehen, damit sie sorglos in die Winterpause gehen können, ehe der Herbst beginnt und die Natur sich von ihrer schönsten Seite zeigt.


Raucher

Es war zugegeben ein sehr durchwachsenes Jahr.
Die erhofft großzügige Honigernte blieb aus, was an den diesjährigen Wetterkapriolen lag. Auch die Wanderungen mit den Bienenvölkern in vermeintlich gute Trachtgebiete vermochten das nicht zu ändern. So ist eben die Natur, und kein Jahr gleicht dem anderen.
Dafür erfreuen sich unsere Bienen heuer bester Gesundheit, und das ist es ja, worauf es eigentlich ankommt. So können wir beschwingt im nächsten Frühjahr wieder mit unseren fleißigen Helferinnen durchstarten und freuen uns darauf, wenn alles von Neuem zu blühen beginnt.

Ich bin froh, dass die Saison nun vorüber ist und wieder etwas Normalität und Ruhe einkehrt.
So ein Leben als Imker ist schon ganz schön viel Arbeit, aber am Ende ist es doch einer der schönsten Berufe, die ich kennengelernt habe, und ich würde nicht tauschen wollen ;)

Ich hoffe, dass auch du ein wunderschönes Jahr hattest und den Sommer genießen konntest!
Falls du Lust und Laune hast, würde es mich freuen, wenn du öfters in unserem Blog vorbei schaust und uns durch das nächste Bienenjahr begleitest.

Nächste Episode …. Kekse backen leicht gemacht! Und wie man mit Vanillekipferln zum Hundeflüsterer wird ;)

Alles Liebe,

Fabian Mayr

Bienenhof Mayr

Wagram 13
4061 Pasching, Österreich
+43 664 256 16 70

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Social